Kein „Big Bang“, aber wohl Sparprogramm für Contis Powertrain-Sparte geplant

Freitag, 21. April 2017 | 0 Kommentare
 

Medienberichten zufolge will die Continental AG demnächst bzw. noch im Vorfeld ihrer am Freitag nächster Woche in Hannover stattfindenden Jahreshauptversammlung Details zum offensichtlich geplanten Umbau der Unternehmenssparte Powertrain bekannt geben. Dies habe eine Person mit Kenntnis der Pläne der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, ist beispielsweise bei Börse Online zu lesen. Laut diesem Insider solle es demnach aber „keinen Big Bang geben“ mit Blick auf das augenscheinlich schon am Rande der Automesse in Shanghai vom Vorstandsvorsitzenden angekündigte Effizienzsteigerungsprogramm. Hintergrund dürfte nicht zuletzt sein, dass die „Gummisparte“ im Vergleich zum Automotive-Geschäft des Konzerns bekanntlich deutlich profitabler ist. cm

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *