Zhongce Rubber Group will deutlich mehr Reifen produzieren

Donnerstag, 16. März 2017 | 0 Kommentare
 
Die Zhongce Rubber Group – in Deutschland vorwiegend für seine Marken Westlake und Goodride bekannt – will im laufenden Jahr in seinen Werken in China und Thailand deutlich mehr Pkw- und Lkw-Reifen produzieren als 2016
Die Zhongce Rubber Group – in Deutschland vorwiegend für seine Marken Westlake und Goodride bekannt – will im laufenden Jahr in seinen Werken in China und Thailand deutlich mehr Pkw- und Lkw-Reifen produzieren als 2016

Die Zhongce Rubber Group aus China will ihre Produktion deutlich ausbauen. Berichten des US-Fachmediums Tire Business zufolge wolle der Hersteller mit Sitz in Hangzhou (Zhejiang-Provinz) noch im Laufe dieses Jahres 25 Prozent mehr Pkw- und zehn Prozent mehr Lkw-Reifen als im Vorjahr produzieren. Konkret heißt dies, wie ZC-Rubber-Vice-President Ge Guorong gegenüber Handelspartnern anlässlich einer Tagung in Dubai erläuterte, das Unternehmen wolle demnach in seinen Fabriken dieses Jahr immerhin 33,9 Millionen Pkw- und 16,8 Millionen Lkw-Reifen fertigen, so das Medium weiter. Neben zwei Fabriken in seiner Heimatprovinz Zhejiang betreibt die Zhongce Rubber Group seit 2015 noch eine Fabrik in Rayong, Thailand. In Europa ist der Hersteller vorwiegend mit seinen Marken Westlake und Goodride bekannt. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *