Europäischer Automobilmarkt im November wieder im Plus

Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Die Neuzulassungen in Europa stiegen im November wieder deutlich an, so auch die innerhalb der EU (Foto)
Die Neuzulassungen in Europa stiegen im November wieder deutlich an, so auch die innerhalb der EU (Foto)

Nachdem sich der europäische Automobilmarkt im Oktober leicht rückläufig entwickelt hatte, legte er im November wieder zu, und zwar deutlich. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, wurden im November europaweit mit 1.189.181 5,6 Prozent mehr Autos erstmals zugelassen als im Vorjahresmonat. Aufs bisherige Jahr gerechnet liegt der Markt damit immerhin noch 6,9 Prozent im Plus. Auch die deutschsprachigen Märkte entwickelten sich wieder positiv. Während die ACEA für Deutschland ein Plus von 1,5 Prozent und im November insgesamt 276.567 Neuzulassungen registrierte, legte insbesondere der österreichische Markt mit einem Plus von neun Prozent deutlich zu; die Schweiz hingegen muss sich mit einem Plus von 0,4 Prozent begnügen und liegt damit aufs Jahr gerechnet immer noch 3,1 Prozent hinter dem Vorjahr zurück. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *