„Sound-Absorber“-Reifentechnologie Hankooks OE beim Q7 und SQ7 TDI

Donnerstag, 1. Dezember 2016 | 1 Kommentar
 
 
 

Hankook Tire liefert Reifen mit seiner „Sound Absorber“ genannten Geräuschdämpfungstechnologie als Erstausrüstung für die Q7-Modellreihe und den SQ7 TDI bei Audi ans Band. Ab Werk wird bei den Fahrzeugen der „Ventus S1 Evo² SUV“ des koreanischen Reifenherstellers in der Dimension 285/35 R22 106Y XL montiert. Um die Anforderungen der Audi AG an ihre SUV-Reihe gerade auch im Hinblick auf den Komfort zu erfüllen und ein seitens Hankook als typisch für sportlich leichte Reifen mit niedrigen Querschnitten beschriebenes stärkeres Innengeräusch, das in bestimmten Geschwindigkeitsbereichen auftritt, zu reduzieren, sei die Wahl auf Reifen mit der unternehmenseigenen „Sound-Absorber“-Technologie gefallen, heißt es. Bei ihnen soll eine spezielle Polyurethanschaumplatte, die mit einer dünnen Schicht von Hankooks sogenanntem „Sealguard“-Material (für den Pannenschutz) an die Innenseite der Lauffläche geklebt wird, die Geräusche im Reifeninneren dämpfen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Mo Ka sagt:

    auch ContiSilent genannt 😉 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *