Ehemaliger Goodyear-Präsident nicht mehr CEO von Triangle Tire

Dienstag, 22. November 2016 | 0 Kommentare
 
Pierre E. Cohade ist nicht mehr CEO von Triangle Tire
Pierre E. Cohade ist nicht mehr CEO von Triangle Tire

Triangle Tire ist auf der Suche nach einem neuen Chief Executive Officer. Nach dem der zweitgrößte chinesische Reifenhersteller nach Hangzhou Zhongce (Marke Westlake) im Sommer 2015 den ehemaligen Goodyear-Präsidenten mit Verantwortung für das Asien-Pazifik-Geschäft (2004 bis 2011) Pierre E. Cohade zum neuen CEO machte, habe dieser mittlerweile einen zentralen Bestandteil seiner „Mission“ erfolgreich beendet: den Börsengang des Unternehmens diesen September, das damit zum größten privaten Reifenhersteller Chinas wurde. Der gebürtige Franzose Cohade befinde sich seither „im Übergang“, also auf der Suche nach neuen Aufgaben, heißt es dazu. Ebenfalls seit Kurzem nicht mehr bei Triangle Tire: Global Marketing Vice President Jenner Powell. Er war 2013 von Goodyear zu Triangle Tire gewechselt und steht seit Juli diesen Jahres erneut in den Diensten des US-Reifenherstellers, und zwar als AP Product Director – Consumer Tires für die Goodyear Tire Management Company (Shanghai). ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *