TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Fulda bringt Kristall Control HP 2 auf den Markt

Die Reifenmarke Fulda hat einen neuen Reifen im Programm: den Winterreifen Fulda Kristall Control HP 2. Bei dem neuen Pneu komme die „Snow Catcher Technologie“ zum Einsatz, die nach dem Prinzip funktioniere, dass Schnee auf nichts besser hält als auf Schnee. Gegenläufige und zur Lauffläche hin enger gestaltete Profilrillen sorgten dafür, dass der Schnee im Profil gehalten und stark komprimiert wird. Zusammen führe dies zu einer verbesserten Traktion auf geschlossener Schneedecke.

Der neue Fulda-Winterreifen verfüge über eine hohe Anzahl an Lamellen und könne somit eine Vielzahl von Greifkanten ausbilden. Dies erhöhe die Kraftübertragung, führte zu einer besseren Verzahnung des Reifens mit Schnee und Eis und damit zu besseren Fahreigenschaften. „Zugleich verfügen die Lamellen über einen Selbstverriegelungseffekt. So können sich die Lamellen bei starker Kräfteeinwirkung, beispielsweise beim Bremsen oder Kurvenfahrt auf trockener Fahrbahn, gegenseitig abstützen“, heißt es aus dem Unternehmen. Damit erhielten die Profilblöcke die notwendige Stabilität, die für sichere Brems- und Handlingeigenschaften sowie für ein direktes Einlenkverhalten notwendig ist. cs

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.