Michelin weiht neues Logistikzentrum in Spanien ein

Michelin hat im spanischen Illascas ein neues weiteres Logistikzentrum für die iberische Halbinsel eröffnet. Für das neue 52.000 Quadratmeter große Lager in der Nähe von Toledo hat der französische Reifenhersteller Berichten zufolge 32,5 Millionen Euro investiert. Es bestehe die Möglichkeit, das neue Lager auf insgesamt 80.000 Quadratmeter zu erweitern. Am Standort betrieb Michelin bereits vor der Eröffnung ein Zentrallager, in dem rund 400.000 Pkw-, Nfz-, Motorrad- und Landwirtschaftsreifen lagern konnten. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.