Wenn mal ein paar Nashörner zu transportieren sind …

… dann könnte Goodyears Off-The-Road- bzw. OTR-Profil „GP-4D“ die richtige Wahl dafür sein. Denn laut seinem Hersteller kann der Reifen in der Größe 29.5 R25 mit einer Tragfähigkeit von bis zu 22,4 Tonnen aufwarten – bei einer Geschwindigkeit von maximal zehn Kilometern pro Stunde. Und eine solche Last entspreche dem Gewicht von 28 ausgewachsenen Spitzmaulnashörnern, rechnet Goodyear vor. Da so geartete Anwendungsmöglichkeiten tatsächlich aber wohl eher als sehr limitiert zu bezeichnen sind, ist der „GP-4D“ statt im Einsatz bei Tiertransporten doch eher auf knickgelenkten Muldenkippern und Radladern zu finden bei Unternehmen etwa vom Schlage der Heidelberger Sand und Kies GmbH. Für alle Einsatzbedingungen inklusive Erde, Schlamm, Schotter und Fels wird die „GP-4D“-Radialreifenfamilie in mittlerweile sechs Größen angeboten.

Die Reifengrößen 20.5 R25, 23.5 R25 und 26.5 R25 tragen die Ein-Stern-Markierung für den Einsatz auf Radladern und die Zwei-Stern-Markierung für Transporteinsätze, während die Größen 29.5 R25, 775/65 R29 und 875/65 R29 für beide Einsatzbereiche als Zwei-Stern-Hi-Stability-Version verfügbar sind. „Die vielseitig einsetzbaren Pneus haben ein besonders tiefes Profil für eine verbesserte Traktion auf Schlamm und weichem Boden. Sie verfügen über massive Schulterblöcke, um Verletzungen und Verschleiß auch unter den schwierigsten Bedingungen zu widerstehen. Ihre Lauffläche hat ein ausgeprägtes Mittelband für eine gute Seitentraktion, hohe Haltbarkeit und Fahrkomfort“, verspricht Goodyear. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.