Continental erweitert Produktportfolio für Agrarbranche

Donnerstag, 8. September 2016 | 0 Kommentare
 

Continental baut seine Aktivitäten innerhalb der Agrarbranche weiter aus und erweitert sein Produktportfolio um Antriebsriemen, die speziell für Landmaschinen entwickelt wurden. „Die Nachfrage nach landwirtschaftlichen Erzeugnissen für die wachsende Weltbevölkerung nimmt stetig zu. Damit steigt der Bedarf für Komponenten in landwirtschaftlichen Anwendungen. Unsere Erfahrungen aus anderen Industrien können wir hervorragend auf die Landwirtschaftsbranche übertragen – das ist unser großer Vorteil“, sagt Regina Arning, Segmentleiterin Industrie bei der ContiTech Power Transmission Group. Die neuen Riemen werden ab Oktober 2016 unter dem Produktprogramm „Continental Agridur“ weltweit vertrieben.

Agridur-Antriebsriemen erfüllen die hohen Anforderungen der Agrarindustrie und sorgen in Landmaschinen für eine äußerst zuverlässige Kraftübertragung – auch bei rauen Umgebungsbedingungen wie Schmutz, Staub und Feuchtigkeit. Bei extremen Witterungsverhältnissen wie Hitze und Kälte, Dürre und Regen sowie bei direkter Sonneneinstrahlung überzeugen die Riemen durch ihren hohen Wirkungsgrad. Hinzu kommt, dass auf Schmierung verzichtet werden kann – das hilft, die Kosten bei der Instandhaltung von Landmaschinen spürbar zu reduzieren. „Unsere Riemen überzeugen durch Energieeffizienz und Wartungsfreiheit, hohe Zuverlässigkeit sowie durch eine lange Lebensdauer“, erklärt Arning die Vorteile. ContiTech legt zudem die Agridur-Antriebsriemen auf kraftvolle Leistungsübertragung unter Volllast aus. Dazu steigt das Unternehmen noch stärker in die Entwicklung ein und investiert in neue Technik sowie in Know-how. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *