Daniel Firle mit DKG-Förderpreis ausgezeichnet

Die Deutsche Kautschukgesellschaft e.V. (DKG) hat Daniel Firle einen Förderpreis für besondere Studienleistungen im Bereich Kautschuk und Elastomere verliehen. Entgegennehmen konnte er die Auszeichnung am 9. Juni im Rahmen eines Festaktes des Unternehmens Woco Industrietechnik GmbH in Bad Soden-Salmünster. Zumal seine Bachelorarbeit „Einfluss unterschiedlicher Weichmacher auf die Glasübergangstemperatur eines unverträglichen EPDM/NR-Verschnittes“ im Rahmen seines Ende 2015 abgeschlossenen Bachelorstudiums (B.Eng.) am Fachbereich Maschinenbau, Mechatronik, Materialtechnologie der Technischen Hochschule Mittelhessen (Friedberg) in der Vertiefungsrichtung Material- und Fertigungstechnik mit Unterstützung des Unternehmens entstand, wo der 1992 Geborene seit Abschluss seines Studiums im Übrigen als Materialentwickler beschäftigt ist. Firles umfangreiche Untersuchungen bzw. deren Ergebnisse würden „sehr interessante Perspektiven für vertiefte wissenschaftliche Arbeiten aufzeigen und großes wissenschaftliches und praktisches Potenzial besitzen“, heißt es zur Begründung für die Auszeichnung. Dazu beigetragen habe außerdem sein ehrenamtliches Engagement über das Studium hinaus für die Jugendfeuerwehr Breitenborn, wie noch ergänzt wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.