Falken geht in Essen mit neuen Reifen und „Performance Club“ an den Start

, ,

Der Falken-Stand auf der Reifen-Messe gab einen guten Überblick über die ganze Breite des Produktsortiments, waren doch alle aktuellen Profile des japanischen Herstellers Sumitomo Rubber Industries für den europäischen Markt ausgestellt. Darüber hinaus zeigte das Unternehmen aber auch und vor allem die Neuheiten aus seinem Sortiment; gleich vier neue Reifen stellte der Hersteller aus. Darüber hinaus will das Unternehmen seine Kunden in Europa und in Deutschland nicht nur mit Produkten und Produktqualität an sich binden. Seit dem 1. Juni können Kunden von Falken Tyre Europe auch am sogenannten „Performance Club“ teilnehmen und so mit ihren Bestellungen Punkte für Prämien sammeln.

Wichtigster neuer Reifen im Falken-Sortiment ist der Winterreifen Eurowinter HS01. Die Neuentwicklung zeichne sich durch „hervorragenden Schnee-, Eis- und Nässe-Grip, erstklassige Aquaplaningresistenz sowie ein hohes Maß an Laufrichtungsstabilität, egal unter welchen Witterungsbedingungen“, aus. Das Ergebnis der Entwicklungsarbeit könne „sich sehen lassen“, war man am Falken-Stand auf der Reifen-Messe überzeugt: Das neue laufrichtungsgebundene Profildesign des Eurowinter HS01 biete ein um fünf Prozent verbessertes Schnee- und Nasshandling sowie eine um zehn Prozent verbesserte Aquaplaningresistenz gegenüber seinem Vorgänger. Der Eurowinter HS01 ist ab April 2016 in zehn Größen erhältlich, das Lieferprogramm wird im August 2017 um weitere 74 Größen erweitert. Falken Tyre Europe wird den Eurowinter HS01 in den Felgendurchmessern 13 bis 20 Zoll, in den Serien 70 bis 35 und in den Geschwindigkeitsklassen T, H, V und W fertigen, und zwar für Fahrzeuge der Kompakt- Mittel- bis hin zur Oberklasse.

Neben einigen modernen Produkt-Features haben die Falken-Ingenieure bei der Entwicklung des Eurowinter HS01 außerdem großen Wert auf ein modernes Design gelegt. „Dabei ist ein Reifenprofil entstanden, das dank eines neuen Laufflächenbereichs eine gleichbleibende Druckverteilung im Bereich der Kontaktaufstandsfläche gewährleistet. Dieses ACP-Profil (Adaptive Constant Pressure) steigert den Grip, verbessert Bremsleistung und Richtungsstabilität und wirkt sich positiv auf den Verschleiß aus“, so der Hersteller in Essen.

Auch für das Transportersegment hatte Falken ein neues Produkt am Stand in Essen: den Eurowinter Van01. Der Reifen überzeuge „mit einer signifikant verlängerten Lebensdauer sowie mit verbesserter Schneetraktion und verbessertem Handling im Vergleich zum Vorgänger“, so der Hersteller weiter.

Der Eurowinter Van01 verfügt über ein laufrichtungsgebundenes Profildesign in Verbindung mit einer höheren Lamellendichte, dies soll der Verstärkung des Kanteneffekts sowie einer besseren und schnelleren Wasserverteilung dienen, „was nachweislich die Richtungsstabilität und die Gesamttraktion verbessert. Im Vergleich zu seinem Vorgänger konnte das Schneehandling um 20 Prozent, die Schneetraktion um zehn Prozent und die Nassbremsung um fünf Prozent verbessert werden.“

Der neue Eurowinter Van01 ist ab Juli 2016 in 17 Größen erhältlich. Falken wird den Eurowinter Van01 in den Felgendurchmessern 14 bis 16 Zoll und in den Serien 75 bis 60 in den Geschwindigkeitsklassen R und T fertigen. Die EU-Reifenlabelwerte abhängig von der jeweiligen Reifengröße für die Energieeffizienzklasse liegen bei C bis E und in der Kategorie Nassbremsen bei A bis C; das externe Rollgeräusch wird mit zwei Schallwellen eingestuft. Alle Größen sind mit dem M+S- sowie mit 3PMSF-Symbol versehen.

Auch für den Schwerlastbereich bietet Falken Tyre Europe nun zwei Neuheiten an: die Winterspezialisten SI011 für die Lenk- und der SI021 für die Antriebsachse. Beide Reifen seien für den Regionalverkehr entwickelt worden, sie seien außerdem „speziell entwickelt und abgestimmt auf die unterschiedlichen Anforderungen der Achspositionen für winterliche Einsatzbedingungen und gewährleisten maximale Traktion auf der Antriebsache und gute Seitenführung auf der Lenkachse.“ Beide Reifen sind ebenfalls mit dem M+S- sowie mit 3PMSF-Symbol versehen.

Produktneuheiten für den kommenden Winter aus dem Hause Falken

Produktneuheiten für den kommenden Winter aus dem Hause Falken

Die Profilblöcke mit Phasenkonturlamellendesign des SI011 sollen „beste Seitenführung auf Schnee und Eis“ gewährleisten. J-förmige Lamellen im Schulterbereich sollen für „ein optimales Maß an Blockflexibilität und gleichmäßigen Abrieb an der Profilschulter“ sorgen. „Ein extra breites Profildesign vergrößert die Profilaufstandsfläche und verlängert somit die Reifenlebensdauer.“ Die Profilblöcke mit Phasenkonturlamellendesign und die tiefen Lamellen des SI021 wiederum sollen „beste Traktion auf Schnee und Eis, höchstmögliche Selbstreinigung des Profiles“ gewährleisten.

Falken wird den neuen SI011 und SI021 im Felgendurchmesser 22,5 Zoll in den Serien 80 bis 55 und in den Geschwindigkeitsklassen L und M fertigen. Die EU-Reifenlabelwerte abhängig von der jeweiligen Reifengröße für die Energieeffizienzklasse liegen bei E, in der Kategorie Nassbremsen bei C und D, und beim externen Rollgeräusch werden zwei Schallwellen genannt.

Um Kunden in Europa noch stärker an sich zu binden, hat Falken Tyre Europe jetzt den sogenannten „Performance Club“ aufgelegt. Mit dem Bonusprogramm können Händler, die jährlich nicht mehr als 12.000 Reifen über die Gesellschaft bestellen, Punkte für Prämien sammeln. Prämien gibt es dabei im kleinen wie im großen Bereich bis hin zu Kehrmaschinen für die Werkstatt und den Hof des Reifenhändlers. Punkte gibt es ausschließlich für Pkw-Reifen, und zwar für das komplette Falken-Sortiment; LLkw- und Lkw-Reifen seien derzeit noch nicht Teil des Programms. Laut Markus Bögner, Sales und Marketing Director bei Falken Tyre Europe, sei es wichtig, Händlern auf mehreren Ebenen einen Mehrwert zu bieten; gerade in einem wettbewerbsintensiven Markt mache dies den Unterschied. Man wolle außerdem mit entsprechenden Sell-out-Maßnahmen die Partner im Reifenhandel unterstützen. arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.