Erster F1-Praxistest für 2017er-Reifen schon vor Hockenheim?

Mittwoch, 1. Juni 2016 | 0 Kommentare
 

Ferrari wird wohl als erster Automobilhersteller Pirelli ein Formel-1-Testauto zur Verfügung stellen können, mit dem der Exklusivausrüster aussagefähige Tests für die größeren Reifen, die ab der Saison 2017 zum Einsatz kommen, durchführen kann. Möglicherweise können diese Tests bereits im Vorfeld des Deutschland-GP bei Ferrari in Fiorano oder Mugello mit den aktuellen Stammpiloten „der Roten“ durchgeführt werden und damit noch vor der Sommerpause statt wie bislang geplant eher im August. Nach der Sommerpause dürften auch Red Bull und Mercedes ihre Testautos fertiggestellt haben und ihre Piloten ebenfalls auf die Strecke mit den Reifen schicken, deren Breiten vorne von 24,5 auf 30,5 und hinten von 32,5 auf 40,5 Zentimeter wachsen werden. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *