„Big Tiger“-Investition in der letzten Phase

Donnerstag, 14. April 2016 | 0 Kommentare
 

Vor knapp drei Jahren hatte Michelin in seinem Werk Tigar Tyres (Pirot/Serbien) unter dem Projektnamen „Big Tiger“ damit begonnen, mit einem Gesamtinvestitionsaufwand von 215 Millionen Euro die Jahreskapazität von acht auf zwölf Millionen Pkw-Reifen zu steigern. Jetzt startet die etwa 40 Millionen teure letzte Phase des Expansionsprojektes, durch das ca. 500 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *