Yokohamas US-Reifenfabrik in Salem hat jetzt den „Zero-Landfill“-Status

Dienstag, 24. November 2015 | 0 Kommentare
 

Yokohamas Pkw- und LLkw-Reifenfabrik in Salem (Virginia/USA) hat jetzt den Status einer „Zero-Landfill“-Fabrik; es wird also von dort kein Abfall mehr deponiert. Damit hat der japanische Reifenhersteller eines seiner strategischen Umweltziele am Standort umgesetzt und komme damit als Unternehmen „seiner sozialen Verpflichtung zur Nachhaltigkeit“ nach, die auch im mittelfristigen Managementplan „Grand Design 100“ dargelegt wurde. Neben der Pkw-Reifenfabrik in Salem/Viginia betreibt der japanische Hersteller seit diesem Herbst auch eine neue Lkw-Reifenfabrik in West Point/Mississippi. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *