„Crefozert“-Bonitätszertifikat für Tyremotive

Dienstag, 17. November 2015 | 0 Kommentare
 
Zum bereits dritten Mal in Folge konnte Tyremotive-Geschäftsführer Udo Strietzel (links) unlängst das „Crefozert“-Bonitätszertifikat aus den Händen eines Creditreform-Mitarbeiters in Empfang nehmen
Zum bereits dritten Mal in Folge konnte Tyremotive-Geschäftsführer Udo Strietzel (links) unlängst das „Crefozert“-Bonitätszertifikat aus den Händen eines Creditreform-Mitarbeiters in Empfang nehmen

Creditreform hat dem Reifengroßhändler und Felgenhersteller Tyremotive aus Kitzingen zum bereits dritten Mal in Folge das Bonitätszertifikat „Crefozert“ verliehen. Beurteilt werden damit der Creditrefom-Bonitätsindex, die Bilanzbonität, die Jahresabschlussanalyse im Abgleich mit der aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven, wobei die Kitzinger dem Vernehmen bezüglich sämtlicher Kriterien Bestnoten einheimsen konnten und sich damit nun zu dem Kreis der 1,7 Prozent der Unternehmen in Deutschland zählen können, denen eine außengewöhnlich gute Bonität bescheinigt wird. „Wir sind sehr stolz auf die Zertifizierung, gerade weil wir in unseren noch jungen sechsjährigen Firmengeschichte bereits zum dritten Mal hintereinander eine Auszeichnung und Anerkennung für ein verlässliches Finanzmanagement erhalten haben. Für unsere strategischen, aber auch ehrgeizigen Wachstumsvorhaben im Reifen-, Räder- und Felgensegment, allen voran auch mit unserer Eigenmarke IT Wheels sowie für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden ist die Zertifizierung ein deutliches Signal für nachhaltiges Handeln. ‚Crefozert’ unterstreicht unsere täglich solide und transparente Arbeit“, so Tyremotive-Geschäftsführer Udo Strietzel. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *