Uniwheels bildet zehn Azubis in Bad Dürkheim und Werdohl ein

Donnerstag, 15. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Personalleiterin Jessica Bernstein (rechts) konnte am Uniwheels-Standort in Bad Dürkheim kürzlich die neuen Azubis begrüßen
Personalleiterin Jessica Bernstein (rechts) konnte am Uniwheels-Standort in Bad Dürkheim kürzlich die neuen Azubis begrüßen

Kürzlich hat für sechs Berufseinsteiger die Ausbildung bei der Uniwheels AG in Bad Dürkheim begonnen. Der Räderhersteller bildet dabei in den Berufen Industriekaufmann/-frau, Fachinformatiker/-in, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist/-in und Technische/-r Produktdesigner/-in aus, wie es dazu in einer Mitteilung heißt. Bereits am 1. August hatten auch am deutschen Produktionsstandort in Werdohl vier Azubis ihre Karriere bei Uniwheels begonnen. Die Ausbildung dauert, je nach Beruf, zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. „Für die Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe ist es sowohl am Unternehmenssitz als auch in den Werken wichtig, junge Menschen nach unseren sehr hohen Standards und internen Werten auszubilden, um den nötigen Bedarf an Spezialisten, Fach- und Führungspersonal für das geplante Wachstum in den nächsten Jahren jederzeit sicher zu stellen“, erklärt Dr. Karsten Obenaus, Vorstand Finanzen. Ziel von Uniwheels sei es außerdem, jeweils alle Auszubildenden zu übernehmen. „Bisher konnte dieses Ziel immer erreicht werden“, so das Unternehmen abschließend in der Mitteilung. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *