Letzte CITExpo an alter Stelle mit neuen Rekordzahlen

Freitag, 9. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Wilko Fong, Geschäftsführer vom CITExpo-Veranstalter Reliable International Exhibition Services, ist sich sicher, mit der Entscheidung zum Umzug der Messe in ein neues Messezentrum die richtige Entscheidung getroffen zu haben; man werde Besuchern und Ausstellern Kontinuität im Wandel bieten können
Wilko Fong, Geschäftsführer vom CITExpo-Veranstalter Reliable International Exhibition Services, ist sich sicher, mit der Entscheidung zum Umzug der Messe in ein neues Messezentrum die richtige Entscheidung getroffen zu haben; man werde Besuchern und Ausstellern Kontinuität im Wandel bieten können

Auch die 13. China International Tire Expo, in kurz: CITExpo, in Shanghai hielt, was ihre Veranstalter im Vorfeld versprochen hatten: Rekordbeteiligungen bei Besuchern und Ausstellern. Es ist indes gerade dieses unaufhörliche Wachstum, dass nun die Entscheidung erzwungen hat, die CITExpo in Zukunft nicht mehr im fest etablierten Everbright Convention & Exhibition Center der chinesischen Metropole zu veranstalten. Bereits im vergangenen Jahr mussten die Veranstalter von Reliable International Exhibition Services einige Aussteller in einer benachbarten „Mini-Halle“ unterbringen, während einige Aussteller der diesjährigen Messe sogar in ein Zelt ausweichen mussten. Die CITExpo ist mittlerweile zu groß für das Angebot im Everbright-Messezentrum mit seinen drei Hauptebenen geworden. Im kommenden Jahr soll ein neuer Veranstaltungsort auf dem Shanghaier Expo-Gelände von 2010 der CITExpo ein neues Zuhause und Raum für weiteres Wachstum bieten, wie Reliable-Geschäftsführer Wilko Fong im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG bestätigte. Für Besucher und Aussteller werde sich der Umzug positiv rechnen, ist Fong überzeugt.

In vier Hallen auf den drei vorhandenen Ebenen des Everbright Convention & Exhibition Center drängten sich in diesem Jahr immerhin 380 Aussteller und belegten dabei ganze 33.000 Quadratmeter Messefläche. Beide Zahlen stellen neue Rekorde in der langjährigen Geschichte der Messe dar. Auch bei der Anzahl der Besucher erreichte die CITExpo erneut einen Rekord. Vorläufigen Zahlen zufolge kamen immerhin 12.000 Besucher nach Shanghai, um die dreitägige Messe vom 9. bis zum 11. September zu besuchen. Dabei unterstreicht der Messeverantwortliche Wilko Fong, die CITExpo habe außerdem mittlerweile ein besonderes internationales Standing erreicht, kamen die Besucher doch eben nicht nur aus den chinesischen Provinzen, sondern aus über 100 Ländern weltweit. Man habe Leistung versprochen, so Fong gegenüber dieser Zeitschrift, und man habe Leistung geboten.

Die CITExpo 2015 überzeugte auch in diesem Jahr wieder mit Rekordzahlen: 380 Aussteller lockten 12.000 Besucher aus 100 Ländern nach Shanghai

Die CITExpo 2015 überzeugte auch in diesem Jahr wieder mit Rekordzahlen: 380 Aussteller lockten 12.000 Besucher aus 100 Ländern nach Shanghai

Damit die Messe in Zukunft aber noch weiter wachsen kann, habe man beschlossen, sie ab dem kommendem Jahr im sogenannten „Shanghai World Expo Exhibition and Convention Center“ (SWEECC) stattfinden zu lassen. Der genaue Termin steht auch bereits fest: 26. bis 28. September 2016. Wilko Fong setzt darauf, dass Aussteller und Besucher den Wechsel des Veranstaltungsortes innerhalb von Shanghai mittragen. In der Regel kann die CITExpo auf viele ‚Stammkunden’ zählen. In diesem Jahr etwa stellten 80 Prozent der Aussteller aus dem vergangenen Jahr erneut aus; das Jahr davor hatte eine ähnlich hohe Quote an Wiederkehrern. Bei Reliable sei man überzeugt, so Fong weiter, „auf die Treue unserer bestehenden Kundenbasis“ und erneut auch auf wenigstens 80 Prozent Wiederkehrer zählen zu können. Für die größer angelegte CITExpo-Messe 2016 hat der Messeveranstalter eigenen Angaben zufolge bereits 75 Prozent der geplanten Messestände auf dem Weltausstellungsgelände von 2010 fest verbuchen können, und zwar bis zum Ende der 2015er Messe. Für das kommende Jahr hat Reliable im Moment drei Viertel der im SWEECC verfügbaren Messefläche gebucht. Für Kontinuität sei daher gesorgt, auch wenn der Wechsel des Veranstaltungsortes immer gewisse Risiken in sich berge. Bei Reliable International Exhibition Services rechne man indes 2016 eher mit einem weiteren „Meilenstein in der Geschichte der CITExpo“.

Wilko Fong zufolge habe die Shanghaier Reifenmesse sehr davon profitieren können, dass die Qualität vieler chinesischer Reifen sich in den vergangenen Jahren deutlich gebessert habe und sich auch weiter verbessern werde. Mittlerweile könne man in China Reifen zu Qualitäten bekommen, die von Produzenten in anderen Regionen der Welt auch geboten würden – und man bezahle auch noch weniger. arno.borchers@reifenpresse.de

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *