Ganzjahresreifen sieht Pirelli als Option für Kleinwagen in schneearmen Regionen

,

Vor dem Hintergrund einer steigenden Nachfrage nach Ganzjahresreifen nicht zuletzt seitens der deutschen Autofahrer gehört mittlerweile zwar auch Pirelli zu den Reifenherstellern, die dieses offenbar wachsende Marktsegment nicht unbearbeitet lassen wollen und mit dem „Cinturato All Season“ zu Beginn des Jahres erst einen entsprechenden Allwetterreifen vorgestellt haben. Doch hinsichtlich deren Einsatzes an höher motorisierten Fahrzeugen wird dennoch eher abgeraten. „Ganzjahresreifen sind eine Option für die Besitzer von Kleinwagen, die in schneearmen Regionen leben. Wer hingegen ein leistungsstarkes Auto fährt und viel unterwegs ist, sollte auf jeden Fall auf Premiumwinterreifen setzen“, empfiehlt Norbert Allgäuer-Wiederhold, Leiter des Pirelli Tyre Campus in München. Welche Produkte er dabei im Sinn hat, dürfte klar sein vor dem Hintergrund dessen, dass der italienische Reifenhersteller ja immer wieder auf seine sogenannte „Premiumstrategie“ verweist. Und wenn’s perfekt sein soll, dann rät Allgäuer-Wiederhold zum Kauf von Erstausrüstungs- bzw. OE-Reifen (OE = Original Equipment). Diese Reifen würden von Automobilherstellern in enger Kooperation mit Reifenherstellern wie Pirelli individuell für ein spezielles Fahrzeugmodell entwickelt und seien daher perfekt auf das Fahrzeugmodell abgestimmt. „Ihre Qualität trägt bis zu 50 Prozent des gewünschten Fahrverhaltens eines Automodells bei“, meint Allgäuer-Wiederhold. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.