Direkter Onlinereifenkauf bei Goodyear USA gestartet

,

Nachdem Goodyears CEO und Chairman Richard J. Kramer auf der Hauptversammlung des Unternehmen Mitte April noch einmal deutlich betonte, dass man in den USA demnächst unter die Onlinereifenhändler gehen werde, hat er seiner Ankündigung nun Taten folgen lassen. Wie es dazu heißt, biete Goodyear damit als erstes Unternehmen auf der eigenen Internetseite Reifen direkt zum Kauf an. Zunächst ist das Angebot allerdings auf Chicago (Illinois/USA) und die angrenzenden Kreise beschränkt, soll aber in den kommenden Wochen ausgedehnt werden. Wie das Unternehmen betont, biete es damit „eine einfache, nahtlose Abwicklung vom Reifenkauf bis zur Montage an, bei transparenten, klar erkennbaren Preisen“. Der Verbraucher wähle dabei dann eine von Goodyear autorisierte Montagestation und kann dort außerdem gleich einen Termin vereinbaren; Reifen und Montage müssen direkt online bezahlt werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.