ACEA meldet 19. Monat in Folge mit Pkw-Zulassungsplus

Auch im März registrierte der europäische Herstellerverband weiter steigende Zulassungszahlen in Europa. Wie die ACEA meldet, wurden europaweit mit 1.650.730 10,8 Prozent mehr Autos erstmals zugelassen als im Vorjahresmonat. Damit steht der Markt bereits seit 19 Monaten in Folge im Plus. Auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz ergab der vergangene Monat eine weiterhin positive Entwicklung, und zwar wuchsen die jeweiligen Märkte um neun, 4,7 resp. 20 Prozent. Auch das erste Quartal 2015 verlief damit positiv. In Europa wurde von Januar bis einschließlich März 3,64 Millionen Autos erstmals zugelassen, was einer Steigerung von immer noch 8,5 Prozent entspricht. Auch Deutschland lag mit 757.630 Neuzulassungen mit 6,4 Prozent im Plus. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.