Goodyear-Dunlop-Werk in Philippsburg erhält neuen Direktor

Zum 1. Februar 2015 wurde Mauricio Aguirre (50) zum neuen Werksdirektor des Reifenwerks Philippsburg der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ernannt. Er übernimmt die Werksleitung von Klaus Happ, der eine neue Aufgabe im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Goodyear in Luxemburg übernommen hat. Geboren in Chile, ist Mauricio Aguirre bereits seit 26 Jahren für den Goodyear-Konzern tätig. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Produktionsbereich und bringt eine große internationale Expertise mit, die er unter anderem bei seinen diversen Aufgaben in Chile, Venzuela, Brasilien, den Vereinigten Staaten, Malaysia sowie in China und in der Region Asien-Pazifik sammeln konnte. In seiner letzen Funktion verantwortete er die Koordination von sieben Werken in der Konzernregion Asien-Pazifik – hier unter anderem auf den Gebieten Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement, Produktionsplanung und Produktivitätsoptimierung. In Philippsburg ist er nunmehr verantwortlich für ein Team von rund 900 Mitarbeitern. Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH beschäftigt an sieben Standorten in Deutschland – darunter sechs Reifenfabriken – rund 7.400 Mitarbeiter. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.