Entlassungen in Yokohamas US-Reifenwerk

Dienstag, 13. Januar 2015 | 0 Kommentare
 

Die amerikanische Yokohama Tire Manufacturing Virginia, LLC (YTMV) kündigt 31 Zeitarbeitern, die 14 Monate oder weniger im Unternehmen sind. Damit bewegt sich die US-Tochter des japanischen Konzerns innerhalb von Tarifvereinbarungen mit der Gewerkschaft United Steelworkers (USW), die bis zum 16. Mai 2018 laufen. Von den aktuell 910 Mitarbeitern im Pkw-/LLkw-Reifenwerk Salem sind 718 gewerkschaftlich organisiert. Die Jobs entfallen, weil Yokohama die Produktion effektiver gestaltet und den Lagerbestand strafft. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *