Eigener Felgenkonfigurator für TyreSystem-Plattform

, ,

Für ihre TyreSystem genannte Plattform hat die RSU ReifenCenter GmbH (St. Johann) in Eigenregie einen neuen Felgenkonfigurator entwickelt. Bereits zum gerade erfolgten Start soll er mehr als 50 verschiedene Alufelgenmarken zur Auswahl bieten. „Wir kennen das Defizit der Branche und sind stolz darauf einen völlig neuen Ansatz der Felgenberatung zu präsentieren. Die Konzeption und Umsetzung des Konfigurators erfolgt daher vollständig durch die Programmierer der eigenen Entwicklungsabteilung“, erklärt RSU-Geschäftsführer Simon Reichenecker. Man stehe in direktem Kontakt mit dem Kraftfahrtbundesamt und beziehe hierüber die COC-Daten – das Akronym steht für Certificate of Conformity – von mehr als 5,5 Millionen verschiedenen Fahrzeugen. „Alle aktuell in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge stehen somit in der Datenbank von TyreSystem zum Abruf bereit“, heißt es.

Als eine der Besonderheiten des Konfigurators wird hervorgehoben, dass vor einer Integration in TyreSystem alle Gutachten zunächst gelesen werden und so die Verwendbarkeit der Felgen an den entsprechenden Fahrzeugen gewährleistet sei. Ein manuelles Prüfen des Gutachtens und Vergleichen mit den Fahrzeugpapieren könne somit entfallen, wobei die Aufbereitung der Gutachten zugleich die Möglichkeit geschaffen habe, sämtliche Auflagen zu kategorisieren und diese als Filteroptionen anzubieten: In Abhängigkeit des Fahrzeugs, des Gutachtens und der Reifengröße kann so zum Beispiel nach Kriterien wie ohne TÜV-Abnahme, ECE-Freigabe, Serien- bzw. Zubehörschrauben, Schneekettentauglichkeit, Karosseriearbeiten gefiltert werden sowie natürlich hinsichtlich zahlreicher Felgeneigenschaften wie Größe, Farbe, Design, Konstruktionsart und dergleichen.

Auch in Sachen Darstellung soll der neue TyreSystem-Felgenkonfigurator Vorteile bieten. Nach Eingabe der Schlüsselnummer werden demnach automatisch alle passenden Felgen auf einer einzigen Seite angezeigt, sodass ein Wechseln bzw. Warten auf Folgeseiten entfallen kann. Das Filtern und die Großansicht der Felgenbilder erfolgen Unternehmensangaben zufolge ohne merkbare Reaktionszeit in Sekundenbruchteilen. Die kostenlos nutzbare TyreSystem-Plattform kann insofern nicht nur für Bestellungen verwendet, sondern auch für die Kundenberatung eingesetzt werden. Warenorder werden direkt über den Hersteller oder über einen der 150 an TyreSystem angebundenen Großhändler ausgeliefert. „Wir wollen den Händler so unterstützen, dass er sich voll und ganz auf den Kunden und das Verkaufen konzentrieren kann. Unser langfristiges Ziel ist es, den Verkauf von Alufelgen so einfach zu machen wie bei Stahlfelgen“, so Reichenecker. cm

 

Auf einen Blick sind etwaige Auflagen bei der Verwendung eines Rades erkennbar

Auf einen Blick sind etwaige Auflagen bei der Verwendung eines Rades erkennbar

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.