Einheitliche Namen für Goodyear-Dunlop-Heißerneuerte

, ,

Ab sofort bietet Goodyear Dunlop seine heißrunderneuerten Nutzfahrzeugreifen neuester Generation unter der einheitlichen Bezeichnung „TreadMax“ an. Solche der Marke Goodyear hießen zwar auch bisher schon so, doch runderneuerte Dunlop-Reifen wurden bis dato unter der Bezeichnung „MultiTread“ angeboten. Die neueste Generation der Lkw-Reifen sowohl von Goodyear als auch von Dunlop wird damit nunmehr als „TreadMax Goodyear“ und „TreadMax Dunlop“ runderneuert. Sie haben Unternehmensangaben zufolge jeweils das gleiche Profil und sind ähnlich leistungsfähig wie die entsprechenden Neureifen des Konzerns. Die ehemals unter dem Namen „MultiTread“ angebotene Palette heißrunderneuerter Dunlop-Reifen soll als „TreadMax Dunlop“ die Profile „SP 444“, „SP 244“, „SP 372“ sowie „SP 472“ umfassen. Zu erkennen sind die Runderneuerten demnach an einer neuen Seitenwandkennzeichnung, die im Wesentlichen der des jeweiligen Neureifens entspricht, zur Unterscheidung aber zusätzlich ein „TreadMax“-Logo aufweist. „Durch das Zusammenfassen aller heißrunderneuerten Premiumprodukte von Goodyear und Dunlop unter dem Namen ‚TreadMax’ machen wir unser Angebot runderneuerter Reifen für unsere Kunden transparenter“, erklärt Leszek Szafran.

„Fuhrunternehmer, die auf der Suche nach heißrunderneuerten Premiumprodukten sind, können nun in unserer umfangreichen ‚TreadMax’-Palette leicht den Reifen finden, der am besten für ihre Zwecke geeignet ist. ‚TreadMax’ ist ein Heißrunderneuerungsportfolio auf dem neuesten Stand der Technik. Die Produkte bieten Fuhrunternehmen eine ähnlich hohe Leistung wie die entsprechenden Neureifen. Das hilft den Unternehmern, die niedrigen Betriebskosten aufrechtzuerhalten, die unsere Neureifen bieten und so die Gesamtkosten über den Zeitraum der Nutzung zu reduzieren“, meint der Director Retread Operations Goodyear für die Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). Unabhängig von der vereinheitlichten Namensgebung rund um die Heißerneuerung von Goodyear-Dunlop-Reifen der neuesten Generation bietet der Reifenhersteller aber auch weiterhin seine „Next-Tread“-Palette an, die heißrunderneuerte Reifen auf der Basis von Karkassen älterer Reifengenerationen der Konzernmarken Goodyear und Dunlop sowie ausgewählter Fremdkarkassen umfasst. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.