50 Winterreifen im Test von Auto Bild, die Etablierten vorne, trotzdem Überraschungen

50 verschiedene Winterreifentypen hat Auto Bild – der Test wird in der nächsten Woche veröffentlicht – in 225/50 R17H/V getestet und damit die gleiche populäre Größe für die Mittelklasse ausgewählt, die die Automobilzeitschrift bereits für ihren letzten großen Sommerreifentest auf einem 3er BMW aufgezogen hatte. Nur die besten 16 bei der Addition der Schnee- und Nassbremswege durchliefen das aufwendige gesamte Testprozedere, das heißt 34 Kandidaten blieben schon frühzeitig auf der Strecke und belegen die Plätze 17 bis 50. Während zumeist bei diesen Tests die „üblichen Verdächtigen“ (= die Premiummarken) das Rennen unter sich ausmachen, gibt es dieses Mal doch positive Überraschungen, allerdings auch einige negative.

Testsieger wird der Dunlop SP Winter Sport 4D, aber auch Michelin Alpin A4, Continental WinterContact TS 850 und Nokian WR D3 gelten als „vorbildlich“. Als Finalisten kommen Goodyear, Bridgestone, Pirelli, Semperit und Hankook auf die nächsten Plätze. „Befriedigend“ schneiden Uniroyal, Barum, Fulda, Kumho und – die erste Überraschung – mit Westlake der erste China-Reifen ab. Goodride wird zwar nur bedingt empfohlen, hat es aber immerhin als zweite positive Überraschung ebenso in die Schlussrunde ebenso geschafft wie Cooper.

Nicht verschwiegen werden soll, wer schon in der Vorrunde ausgeschieden ist und sich mit den Plätzen 17 bis 50 (genannt in dieser Reihenfolge) begnügen muss, sind darunter doch auch einige Aspiranten, die sich selbst gerne weiter vorne sehen, aber als Negativüberraschungen verzeichnet werden müssen: Falken Eurowinter HS449, Roadstone Winguard Sport, Apollo Alnac Winter und Nexen WinGuard Sport. Nicht einmal für die zweite Disziplin Schneebremsen haben sich die schlechtesten 30 aus dem Nassbremsen qualifiziert: BF Goodrich g-force Winter, Nankang NK Snow SV-2, Sava Eskimo HP, Accelera X-Grip, Toyo Snowprox S953, GT Radial Champiro WT-AX, Ovation W 586, Firestone Winterhawk 2 Evo, Star Performer Winter AS, Kleber Krisalp HP2, Vredestein Wintrac Xtreme, Sonar PF-2, Matador Sibir Snow, Yokohama W.driveV902, Sunny SN 3830 Snowmaster, Ceat Formula Winter, Evergreen Winter EW66, HiFly Win-Turi, Fortuna Winter, Maxxis Presa Snow, Marangoni Meteo, Wanli S1083 Snowgrip, Minerva Ice-Plus S210, Syron Everest 1, PneuVranik Everest HPL, Rockstone Eco Snow, Imperial Snowdragon 3, Maxtrek TREK M7, Hercules Winter HSI-L und Sonny WOT.

Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. detlef.vogt@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten