Spende für chinesische Erdbebenopfer von Bridgestone

Der japanische Mutterkonzern Bridgestone Corporation spendet 8,5 Millionen Yen (ca. 62.000 Euro) durch das Japanische Rote Kreuz, die Bridgestone (China) Investment Co. weitere 500.000 Yuan (ca. 60.500 Euro) an das Chinesische Rote Kreuz aus Anlass des Erdbebens vom 3. August in der chinesischen Provinz Yunnan. Der japanische Konzern hat insgesamt 19 Produktionsstätten in China. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.