Chinesischer Reifen- und deutscher Maschinenhersteller kooperieren

Die chinesische Qingdao Doublestar Rubber and Plastics Machinery Co. – Schwestergesellschaft des Reifenherstellers Qingdao Doublestar – und die deutsche Harburg-Freudenberger Maschinenbau haben einen auf zehn Jahre angelegten Kooperationsvertrag geschlossen. Demnach wird Qingdao Doublestar exklusiver Asien-Partner des deutschen Unternehmens sein, das zu den Weltmarktführern im Bau von Maschinen für die Herstellung von Reifen gehört. Der chinesische Partner soll in Lizenz und nach den Standards von Harburg-Freudenberger Reifenproduktionsequipment fertigen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.