Bereich „Compliance & Corporate Security“ bei Schaeffler geschaffen

Freitag, 23. Mai 2014 | 0 Kommentare
 

Die Schaeffler-Gruppe hat den Bereich „Compliance & Corporate Security“ im Unternehmen geschaffen und Eric Soong (47) zum 1. Oktober dessen Leitung mit weltweiter Verantwortung übertragen. Als Chief Compliance Officer (CCO) soll er die Sicherstellung regelkonformer Geschäftspraktiken gewährleisten. Er wird direkt an Klaus Rosenfeld in dessen Funktion als Finanzvorstand der Schaeffler AG berichten. Mit Soong gewinne man einen herausragenden Experten, der über langjährige internationale Erfahrung im Bereich Risikomanagement und Compliance verfüge, sagt Rosenfeld. „Mit seiner Einstellung und der geplanten Stärkung des Compliance-Bereichs setzen wir ein weiteres wichtiges Zeichen, dass das Thema Compliance bei der Schaeffler-Gruppe höchste Priorität hat“, ergänzt er. Eric Soong war vor seinem Wechsel zur Schaeffler-Gruppe bei der UBS Deutschland AG tätig, wo er als Chief Compliance Officer die Compliance-Aktivitäten verantwortete und sich mit allen Fragen zur Sicherstellung regelkonformer Geschäftspraktiken befasste. Davor war er in verschiedenen Positionen im In- und Ausland in den Bereichen Compliance und Risikomanagement für die WestLB und die Deutsche Bank tätig. Der gebürtige Deutsche mit chinesischen Wurzeln studierte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Er ist Mitglied des Vorstands des Bundesverbandes Deutscher Compliance Officer (BDCO). cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *