China scheitert vor WHO mit Klage gegen US-Anti-Dumping-Gesetz

Ein Schlichtungspanel der Welthandelsorganisation in Genf hat Chinas Klage zurückgewiesen, ein US-Gesetz verstoße gegen geltende WHO-Regeln. Das Gesetz vom März 2012 – unterzeichnet von US-Präsident Barack Obama – hatte aus China importierte OTR-Reifen mit Strafzöllen belegt, da diese den Amerikanern zufolge subventioniert und in den USA zu Dumpingpreise angeboten würden. Beide Seiten haben 60 Tage Zeit, in Berufung zu gehen. Die USA belegt OTR-Reifen aus China bereits seit 2008 kontinuierlich mit Strafzöllen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.