„Wettbewerbswidriges Verhalten“ als Grund für die Trennung zwischen Goodyear und SRI?

Freitag, 14. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Nachdem gestern bekannt wurde, dass Goodyear Tire & Rubber das seit rund 15 Jahren laufende internationale Joint Venture mit Sumitomo Rubber Industries (SRI) beenden will, kommen nun weitere Details zu den möglichen Hintergründen ans Licht. Im Rahmen des gestrigen „Conference Call“ zum aktuellen Geschäftsbericht 2013 erklärte Laura Thompson, Executive Vice-President und Chief Financial Officer des US-Hersteller: „Sumitomo hat ein wettbewerbswidriges Verhalten in Bezug auf Kartellgesetzte an den Tag gelegt und wir sind der Ansicht, dies rechtfertigt die Auslösung der Partnerschaft. Am 10. Januar haben wir mit der Schlichtung begonnen, um die Partnerschaft aufzulösen.“

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *