Investitionen in neue Trost-Standorte in Deutschland und Österreich

Freitag, 15. November 2013 | 0 Kommentare
 
In Mannheim soll ein dreigeschossiger Neubau mit mehr als 3.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen (oben), während der Umbau im österreichischen Perchtoldsdorf vor Kurzem bereits abgeschlossen werden konnte
In Mannheim soll ein dreigeschossiger Neubau mit mehr als 3.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen (oben), während der Umbau im österreichischen Perchtoldsdorf vor Kurzem bereits abgeschlossen werden konnte
Mit neuen Verkaufshäusern in Mannheim (Deutschland) und Perchtoldsdorf (Österreich) will das Unternehmen Trost Auto Service SE sein Vertriebsnetz weiter ausbauen. In Mannheim soll im Laufe des nächsten Jahres auf 1.250 Quadratmetern Grundfläche ein dreigeschossiger Neubau entstehen, während in Perchtoldsdorf ein Bestandsgebäude umgebaut und im Oktober bereits in Betrieb genommen wurde. Die Inbetriebnahme des neuen Verkaufshauses in Mannheim, in dem künftig 65 Mitarbeiter beschäftigt sein werden und das zudem Schulungsräume bieten sowie die Vertriebsleitung der Trost-Vertriebsregion Rhein-Pfalz beherbergen wird, ist demgegenüber für Oktober 2014 geplant. Die Standortinvestitionen sollen nach den Worten von Silvia Kordeuter, Abteilungsleiterin Gebäudemanagement bei dem Unternehmen, vor allem den Trost-Kunden zugutekommen. „Die beiden neuen Verkaufshäuser liegen verkehrsgünstig und stellen so die schnelle und zuverlässige Versorgung mit Produkten aus dem gesamten Trost-Sortiment sicher“, sagt sie. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *