Weniger Personal im BFGoodrich-Werk Tuscaloosa benötigt

Mittwoch, 16. Oktober 2013 | 0 Kommentare
 
Michelin Nordamerika hat angekündigt, die Mitarbeiterzahl im Werk Tuscaloosa (Alabama/USA) verringern zu wollen. Die 1945 eröffnete Fabrik gilt als BFGoodrich-Produktionsstätte, allerdings ist die Nachfrage der dort produzierten Pkw- und LLkw-Reifen dieser Marke rückläufig. Aktuell arbeiten in dem Reifenwerk mehr als 1.400 Personen, der Personalabbau soll weniger als zehn Prozent der Mitarbeiterzahl betreffen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *