Mitas unterzeichnet Vierjahresvertrag mit AGCO

Donnerstag, 30. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Der Landmaschinenhersteller AGCO hat jetzt einen Vierjahresvertrag mit Mitas über die Erstausrüstung von Traktoren und Mähdreschern der Marken Fendt, Massey Ferguson, Valtra, Challenger und Laverda unterschrieben. Die Maschinen aus den Produktionsstätten in Deutschland, Finnland, Frankreich und Italien werden mit Reifen der Marken Continental und Mitas ausgestattet. “Dies ist die Erweiterung eines bereits bestehenden Vertrags”, sagt Andrew Mabin, Marketing und Sales Direktor bei Mitas.

Mitas beliefert Fendt schon seit der Übernahme der Landwirtschaftssparte von Continental im Jahr 2004 mit Traktorreifen. Die Vertragserweiterung erfolgte, nachdem Mitas kürzlich eine hohe Lieferantenauszeichnung von AGCO erhielt; Mitas hat diese Bewertung seit 2004 jedes Jahr erhalten. Die von Mitas hergestellten Continental-Reifen seien Standard bei vier von sechs Baureihen, zum Beispiel Fendt 924-930 Vario.

Ausgezeichnet wurden Leistungen in den Kategorien Qualität, Logistik, Kundendienst und Umweltschutz, für die Mitas jeweils die höchste Bewertung “A” erhielt. Die Verkäufe von Mitas an AGCO seien 2012 verglichen mit 2011 um zehn Prozent angestiegen. ab.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *