Neuer Porsche 911 GT3 Cup wiederum mit Michelin-Bereifung

Der neue Porsche 911 GT3 Cup basiert auf der Serienversion 911 – einem reinrassigen Sportwagen mit sehr hohem Leistungsniveau, das von den Ingenieuren in der Rennversion dennoch deutlich gesteigert werden konnte. Montiert werden einteilige Leichtmetallfelgen im Porsche-Design mit Zentralverschluss, die vorne 10,5×18 Zoll und hinten 12×18 Zoll messen. Schon fast traditionell stellt Technologie- und Entwicklungspartner Michelin die Bereifung. Das hier gezeigte Konzeptfahrzeug trägt Regenreifen vorne in 27/65-18, hinten in 31/71-18. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.