Freiwilliger Austausch von Conti-Motorradreifen angekündigt

Dienstag, 22. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Continental hat ein freiwilliges Austauschprogramm für weltweit 1.700 Motorradreifen angekündigt: Betroffen davon sind Reifen der “ContiMotion” genannten Modellreihe in der Größe 180/60 R16 M/C 74H mit DOT-Nummern zwischen H60LJJE5110 bis H60LJJE3811. Nach Herstellerangaben wurden sie zwischen 2011 und 2012 vor allem im US-amerikanischen Ersatzgeschäft verkauft.

Kleinere Mengen seien jedoch auch in andere Länder gegangen – in Deutschland sind demnach 47 von ihnen ausgeliefert worden. Montiert an der Honda Gold Wing 1800, soll es bei diesem Reifen unter bestimmten Einsatzbedingungen zu unregelmäßigem Abrieb, Rissbildungen in den Profilrillen und Laufflächenablösungen sowie als mögliche Folge all dessen zum Luftdruckverlust kommen können. “Betroffen ist ausschließlich der Hinterradreifen an der Honda Gold Wing 1800.

Ursächlich sind vor allem zu geringer Luftdruck und/oder Überladung des Motorrads”, sagt der Reifenhersteller, der nach eigenen Worten bis dato keine Berichte über Unfälle mit diesen Reifen erhalten hat. Nichtsdestoweniger leite man vorsorglich das freiwillige Austauschprogramm ein, um mögliche Risiken für Endverbraucher auszuschließen, heißt es. “Continental ist mit den Handelspartnern in Kontakt, um die Käufer der Reifen über die Austauschaktion zu informieren.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *