TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

“Angel-ST”-Nachfolger soll mit 15 Prozent höherer Laufleistung aufwarten

Die neue Multistrada 1200 S Granturismo wird Opens external link in new windowwie alle Ducatis ab Werk mit Pirelli-Motorradreifen ausgerüstet. Eine Besonderheit bei dieser Maschine ist jedoch, dass zugleich mit ihrer Vorstellung auch der „Angel GT“ des italienischen Reifenherstellers seine Vorpremiere feiert. Das neue Modell für das Sporttouringsegment soll gegenüber seinem Vorgänger Opens external link in new window„Angel ST“ vor allem eine 15 Prozent höhere Laufleistung vorweisen können bei zugleich verbessertem Handling und einem Plus an Nasshaftung. Verbaut wird es bei der Ducati Multistrada 1200 S Granturismo serienmäßig in der Dimension 120/70 R17 am Vorder- sowie in der Größe 190/55 R17 am Hinterrad – die Modelle Multistrada 1200, 1200 S Touring und 1200 S Pikes Peak werden demgegenüber weiterhin mit Pirellis Opens external link in new window„Scorpion Trail“ ausgerüstet.

„Der neue ‚Angel GT’ beinhaltet Pirellis DNA und hält seine herausragende Performance über die gesamte Lebensdauer“, verspricht der Reifenhersteller unter Verweis darauf, dass der Neue neben der gesteigerten Laufleistung natürlich auch mit sportlichen Eigenschaften sowie mit guten Fahrleistungen auf nassen Straßen aufwarten könne. All dies schreibt der Anbieter Weiterentwicklungen aufseiten der Mischungen sowie des Profildesigns zu. Letzteres wird als technische Evolution des „Angel-ST“-Profils beschrieben, das optimiert wurde, um einen möglichst gleichmäßigen Abrieb mit einer hohen Wasserdrainage zu kombinieren. Unterstützt werde das Ganze durch die Laufflächenmischungen, wobei Pirelli beim Hinterradreifen auf die Zweikomponententechnologie setzt: Eine härtere Mischung in der Mitte der Lauffläche ist dabei der Laufleistung zuträglich, während eine weichere Mischung mit hohem Silicaanteil jeweils zur Reifenschulter hin dem Grip zugutekommt.

„Durch das Zusammenspiel von allen Reifenkomponenten wie Gummimischungen, Profildesign und Reifenkarkasse konnte ein Sporttouringreifen konstruiert werden, der nicht nur touristisch eine hervorragende Performance bietet, sondern – selbstverständlich für Pirelli-Reifen – auch die typischen sportlichen Fahreigenschaften zeigt. Der ‚Angel GT’ ist daher der ideale Reifen für Motorradfahrer, die lange Touren mit Sozia und Gepäck unternehmen, eine kürzere Ausfahrt aufs Land oder tagtäglich mit ihrem Motorrad in die Arbeit fahren. All das trifft auf sämtliche Motorräder zu, egal ob Tourenmotorrad, Street Enduro, Naked Bike oder sogar Supersportler“, so Pirelli. Dazu, wann der neue „Angel GT“ auch im Ersatzmarkt erhältlich sein wird, hat der Hersteller zwar noch nichts verlautbaren lassen, aber es ist wohl davon auszugehen, dass es zur nächsten Saison soweit sein wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.