Cooper Tires legt in Nordamerika wieder ordentlich zu

Auch Cooper Tires konnte im zurückliegenden Berichtsquartal ihre Umsätze deutlich steigern. Wie der US-amerikanische Reifenhersteller mitteilt, habe man von April bis Juni 1,058 Milliarden Dollar (861 Millionen Euro) umgesetzt und damit eine Steigerung von 15,2 Prozent erzielt. Besonders groß war dabei die Umsatzsteigerung in Nordamerika, und zwar lag diese bei 16,2 Prozent. Der operative Gewinn lag bei 95 Millionen Dollar (77 Millionen Dollar) und damit 71 Millionen Dollar über dem Vorjahresquartal. Der Hersteller erreichte damit eine OP-Marge von neun Prozent. Seinen Nettogewinn wiederum konnte Cooper auf jetzt 58,6 Millionen Dollar (48 Millionen) vervierfachen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.