“Marathon-II+”-Reifen für DAFs ATe-Lkw

Montag, 23. Juli 2012 | 0 Kommentare
 

Das Kürzel ATe steht bei DAF für “Advanced Transport Efficiency” bzw. ein Komplettpaket von Entwicklungen und Lösungen, mit denen die Transportleistung der Nutzfahrzeuge des Herstellers verbessert sowie gleichzeitig deren Umweltbelastung und Betriebskosten gesenkt werden sollen. In Bezug auf die Bereifung seiner neuesten ATe-Fahrzeugmodelle CF85 und XF105 setzt das Unternehmen deshalb auf Fernverkehrsreifen aus der “Marathon-II+”-Serie, weil sie sich Goodyear zufolge durch einen besonders niedrigen Rollwiderstand auszeichnen.

“Dies ist das Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen den Partnern mit dem Ziel, Fahrzeuge mit geringstmöglichem Kraftstoffverbrauch anzubieten, ohne dabei Kompromisse in anderen Leistungsbereichen einzugehen”, heißt es vonseiten des Reifenherstellers. Montiert wird an den beiden DAF-ATe-Modellen als Standard und jeweils in der Dimension 315/70 R22.5 demnach der “Marathon LHS II +” an der Lenkachse und der “Marathon LHD II +” an der Antriebsachse.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *