“Blizzak LM-32C” erweitert Bridgestones Winterreifenpalette

In Form des „Blizzak LM-32C“ hat Bridgestone einen neuen Lamellenwinterreifen für Kleintransporter und Vans vorgestellt. Gegenüber dem Vorgängermodell „Blizzak LM-18C“ soll dieser mit einer erheblich höheren Traktion auf Schnee aufwarten können sowie mit einem besseren Bremsverhalten bei Nässe sowie einer um zehn Prozent höheren Laufleistung. „Mit dem ‚LM-32C’ reagieren wir auf den derzeitigen Bedarf an Reifengrößen und passen uns gleichzeitig an die neuen Fahrzeuggrößen an“, so José Enrique Gonzalez, Director Marketing & Sales Support bei Bridgestone Europe.

Im Hinblick auf eine hohe Laufleistung und lange Lebensdauer liefern demnach sowohl die neu entwickelte Laufflächenmischung des Reifens einen Beitrag als auch dessen laufrichtungsgebundenes Profil und die Verwendung leichterer Materialien. Der „LM-32C“ zeichnet sich Bridgestone zufolge nichtsdestotrotz durch eine hochfeste Gürtelkonstruktion und eine optimierte Karkasse aus. Daraus leitet der Reifenhersteller bei Einsatz auf einem Kleintransporter eine hohe Lebensdauer ab und verweist in diesem Zusammenhang insbesondere auf den bei internen Laufleistungstests gemessenen Verschleiß auf der Antriebsachse, der bei dem Neuen 21 Prozent unter dem des Vorgängermodells liegen soll. Doch abgesehen von der Laufleistung spielen bei einem Winterreifen für Kleintransporter und Vans natürlich noch andere Kriterien eine Rolle wie etwa der Rollwiderstand, vor allem jedoch aber wohl die Haftung bei Nässe, Schnee und Eis. All dies unterstützt die neue obere Laufflächenmischung des „LM-32C“ dank eines hohen Silicaanteils ebenfalls, sagt Bridgestone. Und das laufrichtungsgebundene Profil, das auf dem des Pkw-Reifens „Blizzak LM-32“ basiert, sei genauso im Hinblick auf Topleistung bei Schnee und Nässe ausgelegt worden, ohne das Handling auf trockener Straße zu beeinträchtigen, heißt es.

Bei den verschiedenen Profilblöcken setzt Bridgestone auf in unterschiedlichen Winkeln angeordnete Lamellen, um die Anzahl der Griffkanten insgesamt zu maximieren und mehr Grip auf festem Schnee zu erzielen. Breite transversale Profilrillen sind für hohe Scherkräfte sowie einen hohen Grip auf frischem, weichem Schnee zuständig. „In Kombination mit breiten umlaufenden Längsrillen garantieren sie eine schnelle Ableitung von Wasser und Schneematsch und somit eine hohe Resistenz gegen Aquaplaning. Verbindungsstege und die 3D-Lamellentechnologie im Schulterbereich bewirken eine hohe Blocksteifigkeit und garantieren sicheres, stabiles Handling auch bei voller Beladung“, verspricht Bridgestone mit Blick auf die Ergebnisse entsprechender Tests auf dem konzerneigenen Opens external link in new windowWintertestgelände in Schweden. Dabei habe der in diesem Jahr in neun Größen von 14 bis 16 Zoll in den Serien 60 bis 70 und mit dem Geschwindigkeitsindex R bzw. T auf den Markt kommende, M+S-gekennzeichnete sowie über das Schneeflockensymbol verfügende „Blizzak LM-32C“ gegenüber seinem Vorgänger mit erheblichen Verbesserungen bezüglich Traktion, Bremsen auf Schnee sowie Bremsen auf nasser Straße geglänzt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.