“Dmack”-Reifen jetzt auch für den Straßeneinsatz erhältlich

,

Konnte man den Ansatz von Dick Cormack schon als ungewöhnlich bezeichnen, mit einer neuen Reifenmarke aus chinesischer Produktion den Einstand über eine Rennserie – sogar einer Weltmeisterschaft wie der WRC – zu versuchen, so wird es jetzt noch ungewöhnlicher: „Dmack“-Reifen werden demnächst auch als herkömmliche, straßenzugelassene Pkw- und sogar Lkw-Reifen verfügbar sein. Wie Dmack Tyres jetzt in einem Gespräch mit unserer englischen Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories erläutert, soll noch im Juni ein komplettes Pkw-Sortiment mit fünf verschiedenen Profilen verfügbar sein. Die Verantwortlichen in England haben große Pläne.

Wie Geschäftsführer Dick Cormack und Sales and Marketing Director Shane Harding weiter erläutern, sei man zur Vermarktung dieser Reifen derzeit auf der Suche nach internationalen Vertriebspartnern. Zum Sortiment gehören der „Dmack Distance“, eine Standard-Pkw-Reifen, der rollwiderstandsoptimierte „EcoXtra“, der sportliche HP-Reifen „Kinetic S“ mit asymmetrischem Profil, der supersportliche UHP-Reifen „TrackDay“, dessen Verwandtschaft zum WRC-Bruder offensichtlich ist, sowie der Winterreifen „WinterSafe“. Das Größensortiment werde von 15 bis 19 Zoll reichen. Cormack rechnet damit, im ersten Jahr wenigstens rund 300.000 Pkw-Reifen weltweit absetzen zu können. Sollte die Nachfrage höher ausfallen, könne man beim Hersteller in China über größere Produktionskapazitäten verfügen. Hergestellt werden die Pkw-Reifen durch den chinesischen Produzenten Shandong Yongtai, der auch Reifen der Marke „Durun“ produziert. Yongtai fertigt ebenfalls die „Dmack“-WRC-Reifen und hat außerdem den Auftrag erhalten, Lkw-Reifen unter dem Label zu entwickeln. Zu den Zielmärkten zähle laut Dick Cormack auch Deutschland. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.