Hartges H35d – der Star im Jubiläumsjahr

Von den Lesern einer renommierten Fachzeitschrift zum sportlichsten Auto 2011 in der Kategorie getunter Diesel-Fahrzeuge gewählt, brilliert der Hartge H35d mit seinen Fahrleistungen. Hartge, seit 40 Jahren ein Begriff für die Herstellung sportlicher Wagen auf BMW-Basis, entlockt dem 535d (F10) satte 354 PS bereits bei 3.400/min. Ein Plus von 54 PS gegenüber dem Basisfahrzeug mit 300 PS (220 kW), erzielt durch das – gemessen am Treibstoffverbrauch – sehr effiziente Leistungssteigerungsmodul und ein maximales Drehmoment von 700 Nm bei 1.800/min charakterisieren die Triebwerks-Kur von Hartge. Die CO2-Emission mit 162 g/km (Abgasnorm Euro 5) bewegt sich angesichts des Potenzials noch im “grünen Bereich” des geplanten deutschen Öko-Siegels. Dank des Hartge-Sportfedernsatzes liegt der H35d 30 Millimeter tiefer und steht – typisch Hartge –  auf Rädern im Design “Classic 2”. Dieses zehnspeichige Rad (8,5×21 ET 34 vorn und 9,5×21 ET 55 hinten) rollt auf Yokohama-Reifen vom Typ Advan Sport  in 255/30 ZR21 vorn und 295/25 ZR21 hinten. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.