My Car lädt erstmals nach Dortmund – Weltpremieren

,

Felgen und Reifen zählen weltweit zu den meistverkauften Tuning- und Zubehörprodukten für die Individualisierung des eigenen Autos. Auf der neuen Tuning- und Sportwagen-Show „My Car“, die vom 11. bis 14. November 2010 in Dortmund stattfindet, so verspricht der Veranstalter, könnten die Besucher „garantiert ihr Traumrad“ finden. Die My Car überrasche mit einem großen Angebot an verschiedenen Designs und Dimensionen für Sportwagen, SUVs, Kompakt- oder Mittelklasse, Kleinwagen und Luxusmodellen. Ob funkelnde Chromfelgen, gewichtsreduzierte Räder, angeclipste Kunststoffblenden, mattschwarze Oberflächen oder filigrane Airbrush-Verzierungen für Felgen – die auf der My Car versammelten Aussteller der Räder- und Reifenindustrie zeigen die neusten Trends.

Eine Weltpremiere feiert in Dortmund auf dem Stand von Wheelscompany in Halle 6 etwa die Felge „Dolce DC1“. Sie wird als Chromrad und silberne Alufelge oder mit einer schwarzmatten Lackierung in den Dimensionen 18, 19 und 20 Zoll ausgestellt. Daneben zeigt der laut der Fachzeitschrift „Autobild Tuning“ zu „Deutschlands kultigster Tuner“ zählende Fachbetrieb sein umfangreiches Portfolio an Felgen von Oxigin, Diamond Wheels und weiteren Kultmarken.

In Halle 4 hat der Felgenhersteller Borbet seine Räderboutique aufgeschlagen. Neben ausgestellten Neuheiten wie die Räder „CW1“ und „CW2“ in den Dimensionen 17 bis 19 Zoll, findet auf dem Messestand auch das Finale des „Borbet-Werbestars“ statt. Direkt vor Ort wählt eine Fachjury das aufregendste Tuning-Showcar.

Felgen für Sport- und Supersportwagen hat die italienische Räderschmiede O.Z. Racing seit Jahren im Programm. Unter der Produktlinie „I-Tech“ zeigen die Italiener in Dortmund ihre Performance-Felge „Ultraleggera HLT CL“ für Sportwagen mit Zentralverschluss. Anstatt mit einzelnen Radbolzen wird die Felge mit einer zentralen Schraube befestigt. Das für Boliden wie Porsche 911 Turbo, GT2, GT3 und GT3 RS entwickelte 19-Zoll-Rad wiegt je nach Felgenbreite zwischen zehn und 11,9 Kilogramm. Ebenfalls in Halle 4 ist Reifen.com als Aussteller vor Ort. Dort werden neben zahlreichen Reifen auch eine Chrom-Felge in der Übergröße von 30 Zoll präsentiert.

Dass Räder nicht nur mit Chrom oder polierten Speichen und Felgenhörnern glänzen, erfahren die Messebesucher in Halle 6 bei Azev. Die in 18 und 19 Zoll lieferbare „Typ M“ Alufelge gibt es nicht nur in einer kristallsilbernen Lackierung, sondern auch in Mattschwarz mit silbernem Horn. Des Weiteren kann sie in der dunklen Ausführung auch mit einem blauen oder roten Felgenrand bestellt werden. Dadurch lässt sich die gewünschte Individualität noch weiter steigern. Oft sind es diese kleinen Details, die beim Tuning das gewisse Etwas ausmachen. Schließlich lässt sich der Charakter eines Autos mit breiteren Reifen und größeren Rädern nicht nur optisch, sondern vor allem auch fahrdynamisch verbessern.

Fest mit der Tuningbranche verwurzelt und seit Jahren ein Partner der ersten Stunde auf der Tuning World Bodensee ist der japanische Reifenhersteller Yokohama. Auf der My Car zeigen sich die Japaner mit exklusiven Fahrzeugen wie Suzuki Swift, Nissan 370Z Roadster und Mazda 3. Darüber hinaus werden noch ein Golf VI von Pöting Performance und ein Pick-up von Audiovox präsentiert. Daneben wird auf dem Messestand in Halle 4 das umfangreiche Produktportfolio von Hochleistungsreifen ausgestellt.

Die Continental-Marke Uniroyal ist auf der My Car nicht nur der Namenspatron des spektakulären Wettbewerbs „European Tuning Showdown“, sondern informiert in Halle 4 alle Besucher über aktuelle Entwicklungen in der Reifenproduktion.

Ob Tourenwagenmeisterschaften wie die DTM, der VLN Langstreckenpokal oder das legendäre 24 Stundenrennen Le Mans – Dunlop lädt zum sportiven Boxenstopp auf der Messe ein. Auf dem Stand in Halle 4 erfahren die Besucher vor allem, warum Serienreifen für die Straße durch das intensive Engagement der Hersteller im Motorsport profitieren. Zusammen mit den Partnern der Champions Club-Roadshow Alpine Electronics und Eibach Federn gastiert in Dortmund Toyo Tires in Halle 6 mit attraktiven Tuningumbauten und seinem aktuellen Sport- und Breitreifenportfolio sowie dem Ultra-High-Performance-Reifen „Toyo Proxes T1 Sport“.

Die My Car ist an den ersten drei Messetagen täglich von 10 bis 18 Uhr und am Messesonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.