Details zur Conti-Modi-Kooperation

Die Nfz-Reifen-Division von Continental hat mit einem Kooperationsvertrag die im Jahr 1974 begonnene Zusammenarbeit mit dem indischen Reifenhersteller Modi neu belebt. Damit sichert sich das Unternehmen Zugang zu diesem Markt, in dem jährlich rund zwölf Millionen Nfz-Reifen benötigt werden und Steigerungsraten von rund 7 Prozent prognostiziert sind. Modi wird jährlich mehr als eine Million Lkw-Diagonalreifen unter der Marke Continental produzieren. Die Produktion wurde bereits Anfang Juni 2009 aufgenommen, der Deal hatte sich bereits im Herbst letzten Jahres abgezeichnet.

Die Vereinbarungen beinhalten einen technischen Kooperationsvertrag sowie einen Lizenzvertrag für Diagonalreifen in der Marke Continental. Der Vertrieb der Continental-Diagonal<s>r</s>eifen erfolgt über das wiederbelebte Modi-Vertriebsnetz. Gut 90 Prozent des indischen Marktes entfallen noch auf die Diagonalreifentechnologie, modernere Radialtechnik wird zwar noch für längere Zeit einen geringeren Anteil am Ersatzmarkt einnehmen, legt aber kontinuierlich zu. „Für uns ist dieses neue Abkommen eine äußerst sinnvolle Wiederbelebung unserer Aktivitäten in Indien und damit in einem Markt, von dem wir wissen, dass er in den nächsten Jahren eine deutli­che Belebung erfahren wird“, erläutert Continental-Projektleiter Christian Sass.

Die Zusammenarbeit zwischen Continental und Modi reicht bis in das Jahr 1974 zurück, als eine umfangreiche technische Kooperation beim Aufbau eines neuen Modi-Reifenwerkes in Modipuram, Meerut im Staat Uttar Pradesh, vereinbart wurde. Von der Planung bis zur Umsetzung, vom Technologietransfer bis zur aktiven Unterstützung war Continental über viele Jahre der Know-how-Geber für Modi.

Die Reifen wurden unter dem Namen Modi-Continental vermarktet und erlangten schnell die Position eines Benchmarks im indischen Markt. Der Bekanntheitsgrad von Continental stieg von Jahr zu Jahr. Modi stellte allerdings im Jahr 2001 die Diagonalreifenproduktion vorübergehend ein und begann mit der Reaktivierung des Reifenwerks erst wieder vor zwei Jahren. Es kam zu erneuten Kontakten zwischen Continental und Modi und in den folgenden Verhandlungen wurden die früheren Vereinbarungen wiederbelebt. Weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit werden derzeit geprüft.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.