Goodyear schließt Reifenwerk Topeka erneut

Erst im September war die Produktion in Goodyears Lkw-/EM-Reifenwerk in Topeka (Kansas) für mehrere Tage geschlossen worden, weil der Hurrikan „Ike“ Zuliefererwerke heimgesucht hatte, so dass es an Rohmaterialien mangelte. Wenn in der nächsten Woche in Teilen des Werkes, in denen Lkw-Reifen produziert werden, erneut die Fertigung ruht und ca. 500 der im Werk beschäftigten 1.600 Arbeiter zu Hause bleiben und (unbezahlten!) Urlaub nehmen müssen, dann liegt das an der schwachen Nachfrage im amerikanischen Lkw-Reifenmarkt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.