Conti-Tochter Benecke-Kaliko verstärkt Präsenz in Nordamerika

Im Rahmen seiner Globalisierungsstrategie baut Benecke-Kaliko, der Weltmarktführer für automobile Innenraumfolien, seine Marktpräsenz in Nordamerika aus. Das Unternehmen will seinen Marktanteil bei hochwertigen Innenraummaterialien für die Automobilindustrie deutlich steigern. „Über eine hochwertige Innenraumqualität lässt sich eine deutlich höhere Akzeptanz beim Automobilkäufer erzielen“, erklärt Dr. Dirk Leiß, Vorstandsvorsitzender der Benecke-Kaliko AG, einem Unternehmen der ContiTech-Gruppe, bei einer Presseveranstaltung in Detroit. „Hartplastik kann in Zukunft keine Lösung mehr sein für mittlere, gehobene und Highend-Segmente. Davon wollen wir die amerikanischen Automobilhersteller überzeugen.“ In San Louis Potosí in Mexiko entsteht derzeit ein neuer Produktionsstandort. Dort werden ab 2009 PVC-Schaumfolie, PVC-Kunstleder sowie TPO-Kompakt- und Schaumfolie für den nord- und mittelamerikanischen Markt produziert sowie mittelfristig auch für den südamerikanischen Markt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.