Jubiläum für Bridgestone-Werk Graniteville

Kürzlich konnte Bridgestone das zehnjährige Bestehen seines Reifenwerkes in Graniteville (South Carolina/USA) feiern: Seit dem 26. August 1998 ist die Fabrik am Netz, in der laut dem Aiken Standard heute rund 1.000 Mitarbeiter tagtäglich 25.000 Reifen produzieren. Vor zehn Jahren sei es das Ziel des Reifenherstellers gewesen, in Graniteville den weltweit produktivsten Bridgestone-Firestone-Fertigungsstandort zu etablieren, und dies habe man – so werden zumindest die Aussagen von Werksmanager Mike Rose wiedergegeben – auch erreicht. Nicht zuletzt sollen dazu die während der zurückliegenden Jahre alles in allem etwa 500 Millionen in den Standort investierten US-Dollar beigetragen haben. „Die letzten zehn Jahre sind zwar wie im Fluge vergangen. Das ändert aber nichts daran, dass wir uns hier nach wie vor zu Bestleistungen in Sachen Qualität, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit verpflichtet fühlen“, hat Rose dem Blatt zufolge gesagt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.