Bridgestone mit umfassendem Produktportfolio auf der Nfz-IAA

Auf der IAA Nutzfahrzeuge von 25. September bis 2. Oktober 2008 in Hannover präsentiert Bridgestone in Halle 12, Stand C09 auf 265 Quadratmetern Ausstellungsfläche aktuelle Reifen für Nutzfahrzeuge. Darunter der bereits bewährte „M749“ für die Antriebsachse, der aufgrund hoher Laufleistung, geringeren Rollwiderstands sowie seiner Voraussetzungen für die Runderneuerung besondere Wirtschaftlichkeit bietet. Als Produktneuheit wird der Greatec Mega Drive „M709“ auf der Messe vorgestellt. Neben seinem Produktportfolio wird Bridgestone den Besuchern der weltweit wichtigsten Mobilitätsmesse in Hannover aber auch aktuelle Konzepte und Dienstleistungen präsentieren wie etwa das „Total Fleet Management“ für ein effizientes Flottenmanagement oder das interaktive Service-Tool „T2i“, mit dem Bridgestone für das Fuhrparkmanagement alle Reifen- und Fahrzeugdaten erfassen und auswerten und somit den Reifeneinsatz optimieren kann.

Der „M709“ ist eine Weiterentwicklung seines Vorgängers „M729“ und als Superbreitreifen in der Lage, Zwillingsreifen der Antriebsachse an Lkw und Bussen zu ersetzen, er sei hinsichtlich des Handlingverhaltens so weit optimiert worden, das die Einzelbereifung keinen Vergleich zur Zwillingsbereifung mehr scheuen müsse, schreibt der Reifenhersteller. Zudem verfüge er über eine erheblich verbesserte Laufleistung unter Beibehaltung seiner sehr guten Rollwiderstandswerte und dem damit einhergehenden niedrigeren Kraftstoffverbrauch im Vergleich zur Zwillingsbereifung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.