Bridgestone mit gesenkten Erwartungen für 2008

Angesichts der hohen Rohstoffkosten, der anhaltenden wirtschaftlichen Schwäche der Vereinigten Staaten und der Furcht vor einer ökonomischen Schwäche in Japan hat die Bridgestone Corporation vorsichtige Erwartungen für die Bilanz des Jahres 2008 formuliert bzw. die vorherigen Prognosen nach unten korrigiert. In Japan werde der Reifenabsatz in etwa auf Vorjahresniveau verharren, auch der Export von Reifen. In Nordamerika werde der Absatz von Pkw- und LLkw-Reifen zurückgehen, der von Lkw-Reifen konstant bleiben. Für Europa erwartet Bridgestone für 2008 in allen Segmenten Zuwächse gegenüber dem Vorjahr. Für 2008 wird ein um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr höherer Konzernumsatz von 20,7 Milliarden Euro prognostiziert, der Gewinn (net income) werde sich hingegen etwa halbieren und bei 400 Millionen Euro landen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.