Im September gastiert das „ContiTrainingsCamp“ erstmals in Berlin

Dienstag, 29. Juli 2008 | 0 Kommentare
 

Die Continental AG und Reifen-Müller richten vom 12. bis zum 14. September zum ersten Mal ein „ContiTrainingsCamp“ in Berlin aus.

Bis zu 80 Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren können dann unter Anleitung von Cheftrainer und Rekordbundesligaspieler Karl-Heinz „Charly“ Körbel sowie weiteren ehemaligen Bundesligaspielern drei Tage lang trainieren. Dazu kommt die Fußballschule auf das Gelände des SSV Köpenick-Oberspree. „Wir freuen uns auf eine sehr professionelle Fußballnachwuchsförderung in Berlin zusammen mit Reifen Müller und sind überzeugt davon, dass die Teilnehmer begeistert von unserem Angebot sein werden“, so Norbert Segler, der als Bezirksleiter für Pkw-Reifen bei Continental für die Organisation des Camps verantwortlich ist.

Für eine Teilnahmegebühr von 80 Euro erhalten die Kinder neben den Trainingseinheiten auch Verpflegung sowie von Continental gestellte Trainingsausrüstung – bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen, einem Fußball und einer Trinkflasche. Alle Beteiligten gehen von großem Interesse bei den Kindern in der Region und ihren Eltern aus. „Dass ‚Charly’ Körbel und sein prominentes Trainerteam immer mit vollem Einsatz dabei sind, hat sich bereits rumgesprochen.

Wir freuen uns auf das erste ‚TrainingsCamp’ besonders, da der Zeitpunkt so kurz nach der Fußballeuropameisterschaft aus unserer Sicht einfach optimal ist“, so Christian Duda, Leiter Vertrieb und Marketing bei Reifen-Müller. Die Anmeldeunterlagen sollen ab sofort unter www.eintracht-fussballschule.

de und www.contisoccerworld.de zum Download bereitstehen.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *