Vergölst auf der Reifenmesse in Essen

Die Essener REIFEN ist immer auch ein Feld, auf dem die bestehenden „Systemanbieter“ versuchen, tatsächlich noch freie oder bislang eher locker an andere Systeme gebundene Reifenhändler für sich zu gewinnen. Dass die Neuakquise nicht so einfach ist, war Vergölst-Geschäftsführer Frank Jung schon vor der Reifenmesse klar – auch wenn man unter dem Motto „Ihre besten drei Minuten auf der Reifenmesse in Essen“ an dem Vergölst-Franchisekonzept interessierte Händler gegebenenfalls als neue Partner gewinnen wollte.

„Die besten drei Minuten eines Messetages sind die, von denen man am wenigsten erwartet und später am meisten profitiert“, hieß es in dem Schreiben des Unternehmens, das darin zudem genauer erläuterte, wie es sich den Ablauf dieser drei Minuten vorstellt: Nach einem persönlichen Kennenlernen in Minute eins sollte in den zweiten 60 Sekunden die Teilnahme an einem exklusiven Gewinnspiel möglich sein, bevor die angeschriebenen Händler in der dritten Minute dann die Wahl zwischen „Besprechungsraum oder Buffet“ haben sollten. Die Idee zu dieser Aktion mag gut gewesen sein, die Resonanz eher bescheiden, räumte Jung zur Messehalbzeit ein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.